wals.naturfreunde.at

Wildseeloder (2118 m) und Henne (2078 m)

Wanderung mit Annemarie Wallner am 22.9.2019

 

 

Schon die Fahrt von Wals bis zu unserem Ausgangspunkt  in Fieberbrunn vorbei am malerischen Pillersee sowie der Buchensteinwand mit dem weithin sichtbaren Jakobskreuz ist reich an landschaftlichen Eindrücken .

 

Die sehr steile Bergstraße bis zur Lärchfilzhochalm hat durch die Holzarbeiten infolge des Windbruchs im Winter stark  gelitten, aber Barbara hat das bestens gemeistert.

 

Unser erstes Ziel ist das Wildseeloderhaus auf 1854 m, das direkt neben einer kleinen Kapelle am idyllischen Wildsee liegt.

 

Von dort führt der Pfad steil einen baumlosen Hang entlang der aus Dolomitfelsen aufgebauten “Seewand” hinauf. Durch eine Scharte erreicht man über einen sanften Rücken den Gipfel des Wildseeloder (2.118 m) mit einem 360 Grad Rundumblick über Loferer- und Leoganger Steinberge, Wilden Kaiser, die Hohen Tauern etc. sowie den Gipfel, den wir als nächstes besteigen wollen, die Henne (2.078 m). 

 

Der Weiterweg führt zuerst ständig leicht bergab zur Seenieder, von dort in einer halben Stunde auf den Gipfel der Henne (2.078 m).

 

Zurück beim Wildseeloderhaus ist der erste Teil des Abstiegs wie Aufstieg, ab der Wildalm nehmen wir noch einige Höhenmeter in Kauf und wandern über das Wildalpgatterl zurück zu unserem Ausgangspunkt Lärchfilzhochalm, wo wir uns vor der Heimreise noch stärken.

 

Länge: 12,8 km

 

Aufstieg: 980 m

 

.

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Wals
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche